gartenmaldrei

Ein anderer Gartenblog

Schlagwort: biodiversität

Flatternde Morgenröte

Flatternde Morgenröte

Mit etwas Glück kann man nun wieder dem Aurorafalter (Anthocharis cardamines) begegnen. Die Männchen sind unverkennbar mit ihren orangefarbenen Flecken…

weiterlesen
Igelhafte Klettfrüchte und facettenreiche Blüten

Igelhafte Klettfrüchte und facettenreiche Blüten

„ Eine Zunge so rau und schmal wie die des Hundes“ Wie viele andere Raublattgewächse (Boraginaceae), glänzt auch die Gewöhnliche…

weiterlesen
Pelzige Frühlingsboten

Pelzige Frühlingsboten

Zu den Frühaufstehern im Wildbienenjahr zählt die Frühlings-Pelzbiene (Anthophora plumipes). Bereits ab März kann man diesen pummeligen Insekten begegnen, die…

weiterlesen
Mut zur Unordnung!

Mut zur Unordnung!

Viele Leute bewundern im Urlaub reich strukturierte Kulturlandschaften in fernen Gefilden, schwärmen von Dolcefarniente und staunen über ungezähmte Naturgebiete. Was…

weiterlesen
Die Schokoladenseite einer „Plage“

Die Schokoladenseite einer „Plage“

Ursprünglich besiedelte die Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense) Trockenstandorte in der Nähe von Wäldern. Durch die intensive Landwirtschaft und der Schaffung vergleichbarer…

weiterlesen
Die dunkle Nacht ist voller Leben

Die dunkle Nacht ist voller Leben

Die dunkle Nacht ist voller Leben. Ein Grossteil der Schmetterlingsarten der Schweiz ist nachtaktiv und Fledermäuse, Glühwürmchen sowie viele andere…

weiterlesen

Neueste Kommentare

gartenmaldrei Post